Medien Korper Geschlecht PDF Books

Download Medien Korper Geschlecht PDF books. Access full book title Medien K Rper Geschlecht by Birgit Riegraf, the book also available in format PDF, EPUB, and Mobi Format, to read online books or download Medien Korper Geschlecht full books, Click Get Books for free access, and save it on your Kindle device, PC, phones or tablets.

Medien K Rper Geschlecht

Medien Korper Geschlecht
Author: Birgit Riegraf
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839420849
Size: 18.54 MB
Format: PDF, Docs
View: 1879
Get Books

Die westliche Moderne hat eine Gesellschaft erschaffen, in deren Zentrum der Anspruch auf Emanzipation steht. Diese Freisetzungsprozesse erweisen sich jedoch als ambivalent: Einerseits produziert die gewonnene Freiheit Unsicherheit, andererseits entstehen neue Kontrollkreisläufe und subjektivierende Machtdispositive. Auch die Geschlechterordnung unterliegt diesen Prozessen. Die Kategorien »männlich«/»weiblich« verweisen immer weniger auf »natürliche« soziale Orte und Rollen. Die Beiträge des Bandes forschen Prozessen nach, in denen Selbst- und Körperbilder, Rollen, Normen und Handlungsweisen (re-)produziert werden. Dabei erweist sich, dass diese Prozesse in einem komplexen Verhältnis zu medialen Darstellungen und Diskursen stehen.
Medien - Körper - Geschlecht
Language: de
Pages: 290
Authors: Birgit Riegraf, Dierk Spreen, Sabine Mehlmann
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2014-03-31 - Publisher: transcript Verlag
Die westliche Moderne hat eine Gesellschaft erschaffen, in deren Zentrum der Anspruch auf Emanzipation steht. Diese Freisetzungsprozesse erweisen sich jedoch als ambivalent: Einerseits produziert die gewonnene Freiheit Unsicherheit, andererseits entstehen neue Kontrollkreisläufe und subjektivierende Machtdispositive. Auch die Geschlechterordnung unterliegt diesen Prozessen. Die Kategorien »männlich«/»weiblich« verweisen immer weniger auf »natürliche« soziale
Identitätsräume
Language: de
Pages: 369
Authors: Brigitte Hipfl
Categories: Cultural pluralism
Type: BOOK - Published: 2004 - Publisher:
Books about Identitätsräume
Körper - Geschlecht – Wahrnehmung
Language: de
Pages: 265
Authors: Hella Ehlers, Gabriele Linke, Nadja Milewski, Beate Rudlof, Heike Trappe
Categories: Body image
Type: BOOK - Published: 2013 - Publisher: LIT Verlag Münster
Der Körper spielt notwendigerweise in allen Diskursen um Geschlecht eine Rolle, doch diese kann mehr oder weniger zentral sein. Dieser Band versammelt Beiträge, in denen die widersprüchlichen Zusammenhänge von Geschlecht, Körpern und Körperbildern aus sozial- und geisteswissenschaftlicher Perspektive betrachtet werden. Beiträge zur Vergeschlechtlichung von Körpern in Geschichte und Gegenwart sowie
Der Einfluss der Medien auf die kindliche Konstruktion von Identität, Körper und Geschlecht
Language: de
Pages: 14
Authors: Sabrina Kaindl
Categories: Performing Arts
Type: BOOK - Published: 2018-11-29 - Publisher: GRIN Verlag
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Massenmedien allgemein, Note: 2,3, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder und Medien. Obwohl es schon zahlreiche Untersuchungen und Arbeiten zu diesem Thema gibt, lohnt es sich dennoch in diesem Gebiet weiter zu forschen. Bedenkt man die Tatsache, dass der
Kultur - Medien - Macht
Language: de
Pages: 468
Authors: Andreas Hepp, Rainer Winter
Categories: Language Arts & Disciplines
Type: BOOK - Published: 2008-08-14 - Publisher: Springer-Verlag
In den letzten Jahren haben sich die Cultural Studies zu einem wichtigen Ansatz der Kommunikations- und Medienforschung entwickelt. Mit dem nun in der erweiterten und überarbeiteten dritten Auflage erschienenen Sammelband werden einerseits grundlegende Konzepte der Cultural Studies vorgestellt, andererseits wird anhand exemplarischer Analysen das Potenzial dieses Ansatzes aufgezeigt. Neben klassischen
Körper • Geschlecht • Affekt
Language: de
Pages: 234
Authors: Birgit Bütow, Ramona Kahl, Anna Stach
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2012-10-28 - Publisher: Springer-Verlag
Konstruktionsprozesse von Geschlecht sind mit der Reproduktion und Modellierung von Affektlagen, Körperinszenierungen und Deutungsmustern verbunden. Jugendliche experimentieren in ihren Sozialräumen mit Geschlechternormen und ihren Überschreitungen, verwerfen oder verfestigen sie. Dabei spielen unbewusste Dynamiken und implizite Ordnungsvorstellungen eine wichtige Rolle. Die Beiträge in diesem Band stellen Ergebnisse empirischer Studien vor, in
Kraft, Körper und Geschlecht
Language: de
Pages: 294
Authors: Franz Bockrath, Kathrin Schulz
Categories: Sports & Recreation
Type: BOOK - Published: 2018-01-01 - Publisher: Lehmanns Media
Muskulöse Männer erzeugen Aufmerksamkeit. Muskulöse Frauen erregen Anstoß. Dies gilt vor allem für hypertrophe Kraftkörper, deren Dysfunktionalität sogleich ins Auge springt. Während Durchhaltevermögen und Disziplin, die für die Ausbildung von Kraftkörpern vonnöten sind, als nützliche Eigenschaften in vielen Lebensbereichen geschätzt werden, gilt dies für körperliche Übertreibungskünste nicht in gleicher Weise.
Populärkultur - Geschlecht - Handlungsräume
Language: de
Pages: 255
Authors: Christoph Behrens, Gabriele Linke, Kristina Mühlbach
Categories: Mass media
Type: BOOK - Published: 2018 - Publisher: LIT Verlag Münster
Populärkultur ist zugleich Schauplatz und Gegenstand diverser Diskurse um Produktion, Inszenierung und Repräsentation von Geschlecht. Das Spektrum der Diskussionen entspricht dabei der Diversität der Medien und Akteur*innen. Dieser Band versammelt Beiträge aus den Kultur-, Medien- und Sozialwissenschaften, in denen untersucht wird, wie Geschlecht in unterschiedlichen Bereichen der Öffentlichkeit mittels verschiedener
Körperbilder – Körperpraktiken
Language: de
Pages: 296
Authors: Elke Grittmann, Katharina Lobinger, Irene Neverla, Monika Pater
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2018-11-15 - Publisher: Herbert von Halem Verlag
Die umfassende Mediatisierung der Lebenswelten und die Allgegenwart digitaler Medien führen, nicht zuletzt aufgrund ihrer zunehmenden Visualisierung, zu einer verstärkten Repräsentation von Körpern. Bilder zeigen jedoch nicht nur Körper, sie bringen diese durch die mit ihnen verbundenen kommunikativen Praktiken mit hervor und schaffen damit auch Identitätsangebote. Gesellschaftliche Sichtbarkeit und Unsichtbarkeit,
Bubbles & Bodies - Neue Öffentlichkeiten zwischen sozialen Medien und Straßenprotesten
Language: de
Pages: 276
Authors: Lukas Kaelin, Andreas Telser, Ilaria Hoppe
Categories: Social Science
Type: BOOK - Published: 2021-03-31 - Publisher: transcript Verlag
»Öffentlichkeit« ist umstritten und umkämpft und sie scheint einem beschleunigten Wandel zu unterliegen. Soziale Medien bieten in Echtzeit jedem die Möglichkeit zur politischen Teilhabe. »Verkörperte« Versammlungen fordern verstärkt die Politik heraus, doch ohne die virtuellen »Bubbles« und die materiellen »Bodies« ist die gegenwärtige Öffentlichkeit nicht mehr zu denken. Die Beiträger*innen